Koordinaten Sternwarte

51°25'40'' Nord / 7°44'51'' Ost

Aktuelle Seite: Home

Betriebsausflug der mendener Sternwarte nach Teneriffa

_Meteor ber dem Teide.jpg_Omega Centauri.jpg_Startrails Teneriffa.jpg_M8 Lagunen- und M20 Trifidnebel.jpg

Betriebsausflug der mendener Sternwarte nach Teneriffa
nach der erfolgreichen Reise im letzten Jahr, haben wir uns entschlossen dieses Jahr erneut Teneriffa zu buchen.Unser Ferienhaus auf 2200 Meter höhe wartet auf uns und wir hoffen, wieder 9 sternklare Nächte zu haben.Dieses Jahr reisen wir mit großem Gepäck 2 Ioptron 45 eine HEQ5 Montierung ein 10 Zoll Reisedobsen sowie Apo´s mit Brennweiten zwischen480 und 600 mm. Jedes Gepäckstück ist bis auf das letzte Gramm  ausgereizt " eine Tube Zahnpasta für alle ;-) ". Wie immer ist es eine logistische Meisterleistung an alles zu denken und nicht wie leztes Jahr das Guidersteuerungskabel zu vergessen. Wir haben einen halben Tag lang alle Elektronikgeschäfte abgeklappert bis wir endlich fündig wurden. Sowas schult. Die ersten vier Bilder sind noch von letztem Jahr und sollen einen Vorgeschmack auf das Kommende liefern.

Reisedaten 21 - 30.07.2017

 

Beobachtungskampagne Saturn 2017

Saturn 1.jpgSaturn 18062017.jpg

In den nächsten Monaten ist der Planet Saturn sehr gut zu beobachten. Wenn Sie von der Erde aus einen Blick auf Saturn werfen wollen, schauen Sie bei uns vorbei, Freitags ab 20 Uhr, Beobachtungen selbstredend nur bei wolkenfreien Himmel. Der Saturn kann sehr gut nach Sonnenuntergang im Süden bis ca. 20 Grad über dem Horizont beobachtet werden. Saturn ist wir die meisten Planeten mit bloßem Auge zu erkennen, er unterscheidet sich dann leider nicht von einem Stern, erst mit dem Feldstecher erahnt man den Ring, den Saturn so besonders macht.

Saturn bekam bisher vier mal Besuch von der Erde, Pioneer 11 flog am 01.09 1979 in einem Abstand von nur 21000 Km zwischen dem A-Ring und dem F-Ring an Saturn vorbei.
Am 13. November 1980 besuchte die Raumsonde Voyager 1 den Saturn welche bereits seit 1977 unterwegs war. Am 26. August 1981, kam die Schwestersonde Voyager 2 beim Ringplaneten an. Die vierte Raumsonde, Cassini-Huygens flog am 11. Juni 2004 bei dem Saturnmond Phoebe vorbei und lieferte wie alle anderen Sonden neben wissenschaftlichen Daten auch atemberaubende Bilder. Cassini ist bis heute in der Umlaufbahn, aber nicht mehr lange, man plant noch dieses Jahr einen kontrollierten Absturz auf Saturn "End of Mission: 15 Sep 2017"

Die atemberaubende Bilder können sie bei der Nasa unter https://saturn.jpl.nasa.gov/mission/grand-finale/grand-finale-orbit-guide/ sehen.

Bilder: Heiko Blödorn und Ingo Penz; Belichtet mit QHY 5 am Astro Proffesional 5“ f/6,9 mit 4X Televue Powermate 2“

 

 

 

Die Ausstellung "Weitblick"

Wir sind natürlich weiterhin an Ausstellungs-Lokalitäten, interessiert, z. B. öffentliche Einrichtungen mit viel Publikumsverkehr.

Unter der Adresse www.weitblick-sternfreunde.de haben wir eine Ausstellungs-Website eingerichtet.

 

Termine aktuell

Mitgliedsbereich

Mondphasen

Moon phase
Phase:
abnehmend

Ausleuchtung:
1%

Alter:
28 Tage

Distanz:
365,669 Km

Zeit:
12:48:18 CEST

Datum:
07-22-2017

by psdn.net
Zum Seitenanfang UA-10744156-1