Koordinaten Sternwarte

51°25'40'' Nord / 7°44'51'' Ost

Aktuelle Seite: HomeNewsArchivNova im Sternbild Delphin

Am Donnerstag den 14.August entdeckte der Japanischer Amateurastronom Koichi Itagaki in Yamagata eine Nova im Sternbild Delphin. Mit der derzeitigen Helligkeit von ca. 5 mag läßt sich die Nova auch mit dem Fernglas gut beobachten.

"Eine Nova ist ein Helligkeitsausbruch in einem engen Doppelsternsystem aufgrund einer explosiven Zündung des Wasserstoffbrennens auf der Oberfläche eines Weißen Zwergs."

Im Gegensatz zur "Supernova" bei dem der Stern am ende seines Lebens durch eine gewaltige Explosion zerstört wird. Der Helligkeitsausbruch ist nur von kurzer Dauer und wird in ein paar Wochen wieder abgeklungen sein.

Links ein Foto mit der Brennweite ca 150 mm Iso 250 Blende 4,0 und 8 Sekunden vom Stativ mit Selbstauslöser fotografiert. Die Nova ist gut zu finden in der Verlängerung des Sternbildes Pfeil und quer zur Raute des Sternbildes Delphin.

Derzeit ist es aufgrund des fast vollen Mondes sehr hell. Allerdings geht der abnehmende Mond jeden Tag später auf (je Tag ca. 25 Minuten) und die Sonne früher unter (je Tag ca. 3 Minuten), so das der Zeitraum für die ungestörte Beobachtung der Nova immer größer wird. Wärend am 22.08.13 Sonnenuntergang und Mondaufgang fast zeitgleich sind, ist schon 4 Tage später am Montag den 26.08.13 eine Stunde zwischen Sonnenuntergang und Mondaufgang. So das wir einen schönen dunklen Himmel zum Beobachten haben sollten, wenn das Wetter mitspielt.

Quellen: Wikipedia, Sterne und Weltraum sowie eigene Bilder

Termine aktuell

Mitgliedsbereich

Mondphasen

Moon phase
Phase:
zunehmend

Ausleuchtung:
98%

Alter:
13 Tage

Distanz:
400,546 Km

Zeit:
15:59:55 CEST

Datum:
09-23-2018

by psdn.net
Zum Seitenanfang UA-10744156-1